Unterricht

femaleIch biete Privatunterricht für Saxophon, Querflöte und Klarinette in Form von Einzel-und Gruppenunterricht in Vallendar an. Das Angebot richtet sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene. Für mich als Instrumentalpädagogin sind weder das Alter noch musikalische Vorkenntnisse der SchülerInnen aussschlaggebend, als viel mehr die Freude an der Musik und der Spaß am Lernen.

Ziel des Unterrichtes ist es, eine solide Spielbasis aufzubauen, die je nach Interesse erweitert werden kann. Dazu gehören u.a. Elemente wie Spiel- und Atemtechnik, Rhythmuslehre, Harmonielehre, Notenlesen, Improvisieren sowie das Spielen verschiedener Musikstile wie Jazz, Latin oder Klassik. Ich begleite meine Schüler gerne am Klavier, benutze aber auch CD’s zum Mitspielen.

Der Unterrichtsinhalt ist sehr breitgefächert und kann auf Grund meiner langjährigen Erfahrung sehr individuell an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden.

Ab Oktober 2016 biete ich außerdem Blockflötenunterricht speziell für 5 und 6-jährige Kinder an. Der vielseitige Unterricht soll den Kindern einen spielerischen und kreativen Einstieg in die Welt der Musik ermöglichen.
Es geht dabei nicht ausschließlich darum, das Spielen nach Noten zu erlernen, sondern neben Singen, Bewegung und rhythmischen Übungen spielt auch das gemeinsame Hören von Musik, Klängen und Geräuschen eine entscheidende Rolle. Die hier nach 1 bis 2 Jahren erreichten musikalischen Kenntnisse können bei Bedarf im späteren Instrumentalunterricht als Grundlage dienen.

Ich verfüge über jahrelange Unterrichtserfahrung im Bereich der Instrumental-und Medienpädagogik an verschiedenen Musikschulen und allgemeinbildenden Schulen in den Niederlanden, Berlin und Rheinland-Pfalz.

Seit 2012 erteile ich Instrumentalunterricht in den Bläserklassen am Max von Laue Gymnasium innerhalb der Hochbegabtenförderung in Koblenz sowie an der Musikschule Wagner. Neben dem Einzelunterricht leite ich auch einige Schüler-Saxophon-Ensembles (Trio, Quartett und Quintett) mit unterschiedlichen Spielniveaus.

Am Institut für Klangforschung Sensonus, das ich gemeinsam im Jahr 2013 mit Stefan Löhr gegründet habe, halte ich außerdem regelmäßig Vorträge in Jazzgeschichte und leite Workshops für Musiktheorie, Harmonielehre und Rhythmuslehre. Hier findet auch der private Instrumentalunterricht statt.